LIT Verlag Zum LIT Webshop

Tübinger Judaistische Studien

Herausgegeben von Prof. Dr. Matthias Morgenstern

Seit seiner Gründung im Jahre 1957 widmet sich das Institutum Judaicum der Universität Tübingen der Erforschung des Judentums in allen Epochen seiner Kultur-, Religions-, und Sozialgeschichte. Die in der Tradition dieses Instituts gegründete Reihe Tübinger Judaistische Studien (TJS) bietet heute ein Forum für wissenschaftliche Beiträge und Editionen aus allen Bereichen der Judaistik.


Sigfried Kahn, Seligmann Kahn Ankündigung
Siegreich schön und wohlgeeignet, einen Mann zu fesseln.
Jüdische Ehevermittlung 1911 bis 1921 - Schadchen-Briefe aus dem "Copirbuch". Transkribiert und kommentiert von Rainer Redies. Mit einem Geleitwort von Matthias Morgenstern
Bd. 5, 160 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13888-0



Walter Simon Ankündigung
Rilkes Gedicht "Der Tod Moses'"
Eine Interpretation. Anhang: Mosis Tod. Ein Mysterium von Albrecht Schaeffer
Bd. 4, 112 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13843-9



Kornelis Heiko Miskotte Ankündigung
Das Wesen der jüdischen Religion
Die Dissertation von 1932 - erstmals ins Deutsche übersetzt und mit einer Einführung versehen von Heinrich Braunschweiger
Bd. 3, 488 S., 59.90 EUR, 59.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13715-9



Alexander A. Dubrau
Der Midrasch Sifre Zuta
Textgeschichte und Exegese eines spätantiken Kommentars zum Buch Numeri. Mit einem Geleitwort von Günter Stemberger
Bd. 2, 2017, 520 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13532-2



(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt