LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Antonia Küper
Doppelbesteuerung und europarechtliche Meistbegünstigung bei Erbschaften und Schenkungen
Schützt der EG-Vertrag vor abkommensrechtlicher Ungleichbehandlung bei deutsch-ausländischen Erbschaftsteuerfällen?
Reihe: Schriften zum Steuerrecht
Bd. 2, 2004, 248 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8191-1


Schützt der EG-Vertrag vor abkommensrechtlicher Ungleichbehandlung bei deutsch-ausländischen Erbschaftsteuerfällen? Verpflichtet er zu einer Meistbegünstigung im Abkommensrecht, welche die DBA vereinheitlichen würde? Diese Fragen stellen sich angesichts einer wachsenden Zahl von internationalen Erbschaftsteuerfällen in Europa und weltweit. Zugleich nimmt die Gefahr der Doppelbesteuerung zu, nicht aber die Bemühungen, angemessene Vermeidungsstrategien zu entwickeln und verwirklichen.

Die Arbeit führt in die europaweite Doppelbesteuerungssituation ein und zeigt Möglichkeiten und Grenzen auf, anhand des EG-Vertrages das Problem zu lösen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt