LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Alfred E. Hierold (Hg.)
Zweites Vatikanisches Konzil - Ende oder Anfang?
Mit Beiträgen von Wolfgang Seibel, Helmut Krätzl, Herbert Vorgrimler, Karl Kardinal Lehmann und Salvatore Loiero
Reihe: Bamberger Theologisches Forum
Bd. 7, 2004, 96 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8088-5


Auch nach 40 Jahren hat das Zweite Vatikanische Konzil nichts von seiner Wirkkraft verloren. An dessen Rezeption und Interpretation scheiden sich stets neu die Geister. Sehen einige in ihm das Ende eines kirchlichen Erneuerungsprozesses, den es zu halten gilt, bedeutet für andere das Konzil erst den wegweisenden "Anfang" des kirchlichen Aggiornamento (Johannes XXIII.).

Im WS 03/04 hat sich die Fakultät Katholische Theologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg in ihrem Theologischen Forum dies zum Thema gemacht. Die eingeladenen Referenten haben sich in ihren Vorträgen dem Zweiten Vaticanum und dessen Bedeutung kontextuell, theologisch und hermeneutisch angenähert.

Mit Beiträgen von Wolfgang Seibel, Helmut Krätzl, Herbert Vorgrimler, Karl Kardinal Lehmann und Salvatore Loiero.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt