LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Hermes Andreas Kick, Jochen Taupitz (Hg.)
Ethische Orientierung in Grenzsituationen des Lebens
Lebenskunst und Sterbekunst, Sterbebegleitung und Trauerarbeit
Reihe: Affekt - Emotion - Ethik
Bd. 1, 2004, 136 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7398-6


Die Suche nach Werten, die in der Grenzsituation von Sterben und Lebensende tragfähig bleiben, hat eine ethische und zugleich ästhetische Dimension. Sie hat sich praktisch auszugestalten in Therapie und Sterbebegleitung, in individueller und kollektiver Trauerarbeit, als Lebenskunst und Sterbekunst. Der vorliegende Band setzt zugleich auf die Entwicklung des Selbstverständnisses und der Verständigung zwischen den Kulturen wie auch auch auf die Hoffnung, dass aus einem sich zeitweise abbildenden Spannungsverhältnis dennoch neue gemeinsame Wertsetzung erwachsen kann.

Jochen Taupitz ist Geschäftsführender Direktor des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt