LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Winfried Joch
schneller - höher - weiter
Facetten des Sports
Reihe: Sportwissenschaft
Bd. 3, 1999, 192 S., 15.90 EUR, 15.90 CHF, gb., ISBN 3-8258-4597-4


Die 23 hier zusammengestellten Beiträge sind in der Regel aus jeweils aktuellem Anlaß geschrieben. Sie folgen insofern nicht (sport)wissenschaftlicher Systematik, sondern kommentieren Tendenzen und sportliche Trends, rücken Randgebiete ins Blickfeld oder würdigen Ereignisse, die den Facettenreichtum des Sports unserer Tage - subjektiv gefärbt - verdeutlichen,

"Schneller, höher, weiter ldots" signalisiert in diesem Kontext eine bestimmte Sicht- und Deutungsweise des Sports; die nachgestellten Punkte sollen ergänzend aber darauf verweisen, daß damit noch nicht alles gesagt, der Sport offen für andere Zielsetzungen ist und Spielräume für - auch kritische - Interpretationen eröffnet.

Bei den vorgelegten Texten geht es um den sportiven "Massengeschmack" ebenso wie um die "Grenze(n) menschlicher Leistungsfähigkeit", den "Interessenkonflikt zwischen Sport und Medizin" oder "Regeln für den Gesundheitssport".

Sechs Bereiche werden thematisiert: Leistungssport, Leichtathletik, Training. Talentförderung, Sportwissenschaft und (moderne) Trends.

Der Autor ist Professor für Sportwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Die Abbildung auf dem Schutzumschlag stammt aus dem künstlerischen Werk von Eberhard Stroot, der in den 70er Jahren, für den USC Mainz startend, ein Zehnkämpfer von internationalem Format und Olympiateilnehmer (1976 in Montreal) war.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt