LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Thede Kahl und Holger Lamm im Auftrag der Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften e.V. (Hg.)
Hellenika. Jahrbuch für griechische Kultur und deutsch-griechische Beziehungen
Neue Folge 14
Reihe: Hellenika. Jahrbuch für griechische Kultur und deutsch-griechische Beziehungen. Neue Folge
Bd. 14, 2020, 216 S., 15.00 EUR, 15.00 CHF, br., ISBN 978-3-643-99762-3, ISSN 0018-0084


Die HELLENIKA 14 setzen einen gewissen Schwerpunkt auf die Insel Kreta (Geographie Kretas im Überblick; Europa auf dem Stier - kretische Mythen in griechischer Dichtung). Weitere Themen sind: Olympia zur Zeit der deutschen Besatzung, die Problematik deutscher Investitionen in Griechenland und regionale Schwerpunkte auf Lesbos, Kea und das Roma-Viertel Alankuyu in Komotini. Der Vorstellung eines deutsch-griechischen Online-Compendiums folgen Reden anlässlich der Verleihung des Ehrenrings der Vereinigung Deutsch-Griechischen Gesellschaften an den ehemaligen griechischen Staatspräsidenten. Der antiken griechischen Welt widmen sich Beiträge zu Nemea und seinen Spielen sowie zu Odysseus als Migrant. Zweisprachige Gedichte, inspiriert auf Syros und in Attika, runden den Band ab.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt