LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Theodor Stemper
Das Sport- und Bewegungsmodell der Stadt Hilden
2006-2018. Theoretischer Rahmen und Untersuchungsergebnisse
Reihe: Studien zu Fitness & Gesundheit
Bd. 1, 2020, 120 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14573-4


Vor allem angeregt durch den sowohl (fach-)wissenschaftlich als auch in den Publikumsmedien öffentlichkeitswirksam beklagten Bewegungsmangel und der angeblich damit nachlassenden Leistungsfähigkeit sowie Zunahme des Übergewichts haben zu Beginn dieses Jahrtausends national wie international zahlreiche Forschungsaktivitäten zur motorischen Leistungsfähigkeit und körperlich-sportlichen Aktivität von Kindern stark an Bedeutung gewonnen (z. B. KiGGS). Da dieses Thema auch als eine kommunale Querschnittsaufgabe angesehen wurde, startete in Düsseldorf zu jener Zeit die Entwicklung und Einführung des später so genannten "Düsseldorfer Modells der Bewegungs-, Sport- und Talentförderung (DüMo)".

Die Stadt Hilden hat sich diesem Vorgehen 2006 angeschlossen, um einerseits die bis dato fehlenden repräsentativen Daten zur Aktivität und Leistungsfähigkeit der Grundschulkinder zu generieren und andererseits darauf basierende Fördermaßnahmen zu implementieren. Die Ergebnisse der 10.836 Kinder (5.604 Jungen und 5.232 Mädchen), die im Rahmen des "Sport- und Bewegungsmodells der Stadt Hilden" in den Jahren 2006 - 2018 untersucht wurden, werden hier nun, zusammen mit den kommunalen Maßnahmen, präsentiert und im fachwissenschaftlichen Kontext diskutiert.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt