LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Constanze Nehring
Das neue Konnossementsrecht nach dem Seerechtsreformgesetz
Reihe: Schriften zum Seehandelsrecht
Bd. 27, 2019, 400 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14414-0


Am 25. April 2013 trat das Gesetz zur Reform des Seehandelsrechts in Kraft. Im Zuge der Reform wurde das Konnossementsrecht einer umfassenden Überarbeitung unterzogen. Dabei stand der Gesetzgeber vor der Herausforderung, einen Spagat zwischen der strengen Dogmatik des deutschen Wertpapierrechts und der von Traditionen geprägten Seehandelspraxis zu bewältigen. Die Verfasserin untersucht, ob die gesetzgeberischen Ziele erreicht wurden, insbesondere ob die neuen Vorschriften mit den allgemeinen Grundsätzen des deutschen Wertpapierrechts, den geltenden internationalen Bestimmungen und den Handelsbräuchen des Seehandels im Einklang stehen.

Constanze Nehring studierte deutsches und niederländisches Recht an den Universitäten Bremen, Oldenburg und Groningen und ist heute als Rechtsanwältin tätig.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt