LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Elisabeth de Moreau d'Andoy
Karl der Große
Die Pfalzkapelle in Mittelitalien. Aus dem Englischen übersetzt von Regina Eichstädter
Reihe: Geschichte
Bd. 157, 2018, 182 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14099-9


Dieses Buch ist kein Geschichtsbuch im eigentlichen Sinn. Es berichtet von einer aktuellen Recherche zur Geschichte Karls des Großen, einer richtig detektivischen Arbeit, die im Frühmittelalter spielt.

Die Autorin Elisabeth de Moreau d'Andoy lebt in Mittelitalien, wo sie zahlreiche eindeutige Zeugnisse dafür fand, dass Karl der Große und seine Franken in den Marken lebten. Als sie in Aachen nachforschte, fand sie zunächst heraus, dass die Gegend zu Lebzeiten Karls des Großen nicht einmal besiedelt war, wie die jüngsten Ausgrabungen bestätigten. In diesem Buch erzählt sie das faszinierende Abenteuer ihrer eingehenden Ermittlungen auf den Spuren der wahren Geschichte Europas, die sie mit Hilfe von mittelalterlichen Texten, Lokalhistorikern, dem Studium des Territoriums und der modernen Technologie durchführte.

Elisabeth de Moreau d'Andoy ist eine belgische Schriftstellerin französischer Sprache. Sie lernte Englisch, Italienisch und Latein. Als Kind war sie lesesüchtig. Geschichte und Archäologie waren ihre bevorzugten Themen. Sie unternahm viele Reisen in die ganze Welt, um zahlreiche Ausgrabungsstätten zu besuchen, die ihr ermöglichten, die Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten. An einem bestimmten Punkt ihres Lebens entschloss sie sich, in die Marken zu ziehen, eine herrliche Region in Mittelitalien. Dort fand sie unleugbare Spuren von Karl dem Großen und seiner Familie und begann bald, gründliche Recherchen anzustellen. Die Ergebnisse dieser Studien wurden bereits in französischer, italienischer und englischer Sprache veröffentlicht.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt