LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Thomas Hoeren
Juristische Glossen und Kommentare
Hintersinniges aus dem Professorenleben
Reihe: Anmerkungen: Beiträge zur Wissenschaftlichen Marginalistik
Bd. 4, 2017, 200 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13923-8


Das Buch enthält Glossen und Aufsätze aus den Jahren 1990 - 2017. Der Leser erfährt viel über das Wissenschaftsleben eines Juraprofessors:

Wieso soll man kein Doktorvater sein wollen? Warum taugt deutscher Rotwein nichts?Was verrät uns das Notizbuch des Kanzlers?Warum sind Tagungsbände Teil der Friedhofskultur? Was sucht der Hund im Vorwort von Dissertationen?Was kann uns Horaz zum Urheberrecht ßagen"?  Wieso darf man an Sonn- und Feiertagen nicht jagen? Auf solch drängende Fragen gibt der Sammelband sachkundige Auskunft.

Thomas Hoeren ist Professor für Informationsrecht und Leiter des Instituts für Informations.,Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster. Darüber hinaus war er 15 Jahre lang als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf tätig.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt