LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Matthias Rau
Lebenslinien und Netzwerke junger Migranten nach Jugendstrafe
Ein Beitrag zur Desistance-Forschung in Deutschland
Reihe: Kriminalwissenschaftliche Schriften
Bd. 52, 2017, 554 S., 54.90 EUR, 54.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13604-6


Die Arbeit untersucht die biografische Entwicklung junger Migranten nach einer ersten unbedingten Jugendstrafe. Sie greift dazu die entwicklungsdynamische Perspektive der Kriminologie und die Desistance-Forschung auf. Die Biografien von 15 jungen Männern mit zweiter Inhaftierung und 14 jungen Männern ohne erneute Inhaftierung werden bis zu drei Jahren nach der Entlassung retrospektiv verglichen. Dazu kombiniert die Arbeit qualitative und quantitative Erhebungs- und Auswertungsverfahren, namentlich die Methodik der Angewandten Kriminologie und der egozentrierten sozialen Netzwerkanalyse.

Dr. Matthias Rau lehrt und forscht zu den Themen Kriminologie, Desistance, Migration und Netzwerkanalyse.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt