LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Sven van Meegen, Josef Wehrle (Hg.)
Macht und Ohnmacht in der Bibel
Prof. P. Dr. Otto Wahl SDB zu Ehren
Reihe: Bibel und Ethik
Bd. 5, 2012, 192 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11691-8


Macht und Ohnmacht sind zwei zutiefst menschliche Konstanten. Genau deshalb prägen sie auch die biblischen Texte, die von der Beziehung zwischen den Menschen untereinander und dem Weg mit Gott berichten. Wenn in der Bibel nach Macht und Ohnmacht gesucht wird, kommen unweigerlich Themen wie die Schöpfung, Gerechtigkeit, Krankheit und Ewiges Leben in den Blick. Sie bestimmen die Beziehungen der Menschen untereinander und mit Gott. Ohne Gerechtigkeit z.B. ist ein menschenwürdiges Leben unmöglich und wir stehen ohnmächtig der Macht der Ungerechtigkeit gegenüber.

Wenn also klar ist, was die Gerechtigkeit alles vermag, warum kommt sie dann nicht immer zum Durchbruch? Jesus Christus hat diese Frage mit seinem Leben, Leiden, Sterben und Auferstehen beantwortet. Das Buch stellt sich diesen Spannungen und Fragen und versucht, aus verschiedenen Blickwinkeln Antworten darauf zu geben.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt