LIT Verlag Zum LIT Webshop


Theologie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-12594-1
Theologie

Theologie ist gefordert, wenn es um Grundlegung und Bestreitung der Religion(en) geht. Der LIT Verlag fördert - transdisziplinär offen - die Dynamik theologischer Reflexion über "traditionelle" Fächergrenzen hinaus: von Religionsphilosophie und Systematischer Theologie über Biblische, Historische und Praktische Theologe bis zu interkultureller Theologie, Ethik und Religionswissenschaft.

Bei Fragen zum Fachgebiet Theologie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Ehe und Mönchtum im orthodoxen kanonischen Recht -- Anargyros Anapliotis

Kirche - Frauen - Menschenrechte -- Dietrich Bäuerle

Bekehren, Betreuen, Beteiligen - Kirche, Vereinskultur und kirchliche Gebäude in Ludwigshafen am Rhein 1855-1945 -- Stefan Bauer

Abraham und die Anderen -- Ulrike Bechmann

Traum von einer neuen Erde - Bilanz eines theologischen Lebens -- Leonardo Boff

Die Eucharistie im Mittelalter -- Peter Browe

Frauenliturgien neu entdeckt -- Brigitte Enzner-Probst

Unbeaten Paths -- John Fernandes

Das konfessionelle Krankenhaus -- Michael Fischer

Daten als Rohstoff -- Björn Görder, Julian Zeyher-Quattlender (Hg.)

Die neue Heimat - Finesse oblige! -- Michael Hochschild

Dietrich Bonhoeffer -- Traugott Jähnichen, Pascal Bataringaya, Olivier Munyansanga, Clemens Wustmans (Eds.)

La descente aux enfers chez Hans Urs von Balthasar pour penser une éthique de soins palliatifs -- Francois Kabeya Lubanda

Gender -- Cyprian Rogowski, Egon Spiegel, Annette M. Stroß, Andrea Lehner-Hartmann, Janusz Marianski (Hg./Eds.)

"Der Papst ändert keine einzige Lehre, und doch ändert er alles." -- Elmar Kos (Hg.)

Gott schuf den Menschen als Mann und Frau und ...? -- Thomas Laubach, Stefanie A. Wahl (Hg.)

Die Ausbildung für den Pfarrdienst im Wandel der Zeiten - 200 Jahre Theologisches Seminar Herborn -- Holger Ludwig, Peter Scherle (Hg.)

Das Neue Testament im Licht der jüdischen Tradition -- Uwe Markstahler

"Barfuß sind wir an den Chabour gekommen, barfuß sind wir gezwungen wieder zu gehen" -- Abdo Mirza

Komponist und Religion -- Hans-Jörg Nieden

Overcoming the Osu Caste System among the Afro-Igbo -- John Ugochukwu Opara

Die Bestimmung der Theologie und theologischen Ausbildung zur Teilhabe an der missio Dei -- Joachim Pomrehn

Eine Untersuchung der Kirche des Allmächtigen Gottes -- Massimo Introvigne

Trauer als Weg zur Versöhnung -- Andrea Schmolke

DDR-Unrecht wiedergutmachen - neues Unrecht aufdecken -- Arvid Schnauer

Bhima's Mystical Quest -- Petrus Suparyanto

De interpretatiecrisis bij ongeneeslijke kanker -- Egbert van Dalen

The Future of Just War Theory -- A.H.M. van Iersel

Sagt's weiter! -- Gerhard Vibrans

Hermeneutics of Education -- Andrzej Wiercinski

Entfesselte Gemeinschaft -- Arno Wittekind

Gegenreligion -- Dietrich Zilleßen

mehr...
Empfehlungen

Joris Kregting
The Persistent Religious Gender Gap in the Netherlands in Times of Secularization, 1966-2015

Over the last 50 years, the Netherlands has undergone a process of massive secularisation, in terms of the decline of institutionalised religion. This study tests a wide range of explanations for this process, built on modernisation theory, with high quality survey data. In addition, despite modernisation and the rise of gender equality in the area of social structural location, a religious gender gap persists in the Netherlands with women being more religious than men. With a comprehensive model of social and psychological differences between Dutch men and women, this study contributes to an explanation for this gap.

Joris Kregting is a researcher of Kaski (research centre for religion and society) and of the chair Emperical and practical religious studies of the Faculty of Philosophy, Theology and Religious Studies, Radboud University Nijmegen.

mehr...

Aktuelle Meldungen

LIT Verlag auf Kongress der DVRW

Bei der diesjährigen Jahrestagung der Dt. Vereinigung für Religionswissenschaft unter dem Thema KONZEPTUALISIERUNG VON RELIGION präsentiert der LIT Verlag sein einschlägiges Programm. Siehe als Überblick etwa LIT AKTUELL Religionswissenschaft

Unter den Bänden heben wir hervor

Bärbel Beinhauer-Köhler, Edith Franke, Christa Frateantonio, Alexander Nagel (Hg.)
Religion, Raum und Natur
Religionswissenschaftliche Erkundungen
Bd. 1, 2017, 264 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12594-1
Reihe: Marburger Religionswissenschaft im Diskurs

Susanne Kurz, Claudia Preckel, Stefan Reichmuth (Eds./Hg.)
Muslim Bodies
Body, Sexuality and Medicine in Muslim Societies Körper, Sexualität und Medizin in muslimischen Gesellschaften
Bd. 14, 2015, 478 S., 59.90 EUR, 59.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12810-2

oder
Nina Käsehage
Salafismus in Deutschland
Entstehung und Transformation einer radikal-islamischen Bewegung. Geleitwort Peter Antes
Bd. 17, 2019, 136 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14304-4
Reihe: Religionen in der pluralen Welt. Religionswissenschaftliche Studien

Hannover, "Welfenschloss" (Uni Hauptgebäude) C 311


weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt