LIT Verlag Zum LIT Webshop


Religionswissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-12676-4
Religionswissenschaft

Religionswissenschaft erforscht die Welt konkreter Religionen und religiöser Anschauungen in Geschichte und Gegenwart.
Als Querschnittsdisziplin verbindet sie Fragestellungen aus Geistes- und Kulturwissenschaft: Religionsgeschichte, - soziologie, -ethnologie, -ökonomie, -geographie usw.. Berührung besteht zu Theologie auf allen Ebenen - als zentralem Referenzbereich. Im LIT Verlag profitiert die aufstrebende Disziplin stark von den LIT typischen transdisziplinären und internationalen Anschlüssen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Religionswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Der Gottesdienst als Ort religiöser Erfahrung -- Wolfgang Runge

Global Ethics -- Vojko Strahovnik

The Persistent Religious Gender Gap in the Netherlands in Times of Secularization, 1966-2015 -- Joris Kregting

Compassion - A Pastoral Paradigm for Integral Salvation and the Growth of the Church -- Edwin Ikechukwu Ozioko

Dynamische Verbindung - Die "Präsenz" Christi im Herrenmahl -- Christina Risch

mehr...
Empfehlungen

Walter Andreas Euler (Hg.)
Nikolaus von Kues - Denken im Dialog

Der Kardinal Nikolaus von Kues bzw. Nicolaus Cusanus (1401 - 1464) war der bedeutendste Philosoph des 15. Jahrhunderts und zugleich einer der einflussreichsten Kirchenpolitiker seiner Zeit. Neben seiner rastlosen Tätigkeit als Advokat von Fürsten und Päpsten, als Fürstbischof von Brixen und Kurienkardinal verfasste er philosophisch-theologische Schriften von historischem Rang. Ihn interessierten die großen Köpfe der europäischen Geistesgeschichte und die Intellektuellen seiner Zeit genauso wie die Alltagsprobleme der Gläubigen seines Tiroler Bistums. Besondere Beachtung verdient zudem die Tatsache, dass er einen Großteil seiner Schriften in Dialogform verfasste. Die 14 Beiträge dieses Bandes zeigen in exemplarischer Weise, dass Nikolaus von Kues sowohl ein Denker im Dialog als auch ein dialogischer Denker war.

Walter Andreas Euler, Prof. für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie an der Theologischen Fakultät Trier, von 2007 bis 2016 Direktor des Instituts für Cusanus-Forschung in Trier und von 2008 bis 2016 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Cusanus-Gesellschaft

mehr...

Aktuelle Meldungen

Zur Woche der Brüderlichkeit 2020
Die WdB 2020 steht unter dem Motto "Tu deinen Mund auf für die Anderen Damit Gerechtigkeit sich durchsetzt und unsere Demokratie bewahrt bleibt; damit Europa eine Europa für alle wird!"
Der LIT Verlag verweist auf sein entschieden-engagiertes Programm - siehe die Kompaktübersichten LIT aktuell Judaica, Antisemitismus, International Theology, Religionswissenschaft und Friedens- und Konfliktforschung.
Unter den Reihen siehe Texte und Studien zur deutsch-jüdischen Orthodoxie und Forum Christen und Juden.

Lisa Andryszak, Christiane Bramkamp (Hg.)
Jüdisches Leben auf Norderney
Präsenz, Vielfalt und Ausgrenzung
Bd. 13, 2016, 360 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-12676-4
Reihe: Veröffentlichungen des Centrums für religionsbezogene Studien Münster

Trotz Absage der zentralen Auftaktveranstaltung in Dresden und vieler regionaler FolgeTreffen (wie Münster 9.März) bleibt das Thema GERECHTIGKEIT FÜR AUSGEGRENZTE nach den Anschlägen von Hanau weiterhin im Fokus!

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt