LIT Verlag Zum LIT Webshop


Religionswissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14106-4
Religionswissenschaft

Religionswissenschaft erforscht die Welt konkreter Religionen und religiöser Anschauungen in Geschichte und Gegenwart.
Als Querschnittsdisziplin verbindet sie Fragestellungen aus Geistes- und Kulturwissenschaft: Religionsgeschichte, - soziologie, -ethnologie, -ökonomie, -geographie usw.. Berührung besteht zu Theologie auf allen Ebenen - als zentralem Referenzbereich. Im LIT Verlag profitiert die aufstrebende Disziplin stark von den LIT typischen transdisziplinären und internationalen Anschlüssen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Religionswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Atem des Lebens -- Richard Riess (Hrsg.)

Die Rabbis von Pschis'che und Kotzk -- Menashe Unger

Parole, violence et ruse -- Patrick Kipasa Mayifulu

Wirtschaftlicher Alltag und Evangelium -- Andreas Pawlas

Religiöse Bildung in Europa -- Patrik Dzambo, Jadranka Garmaz, Bernhard Grümme (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Joris Kregting
The Persistent Religious Gender Gap in the Netherlands in Times of Secularization, 1966-2015

Over the last 50 years, the Netherlands has undergone a process of massive secularisation, in terms of the decline of institutionalised religion. This study tests a wide range of explanations for this process, built on modernisation theory, with high quality survey data. In addition, despite modernisation and the rise of gender equality in the area of social structural location, a religious gender gap persists in the Netherlands with women being more religious than men. With a comprehensive model of social and psychological differences between Dutch men and women, this study contributes to an explanation for this gap.

Joris Kregting is a researcher of Kaski (research centre for religion and society) and of the chair Emperical and practical religious studies of the Faculty of Philosophy, Theology and Religious Studies, Radboud University Nijmegen.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Zum Tode von Prof. J.B. Metz

In großer Dankbarkeit gedenkt der LIT Verlag seines langjährigen Herausgebers Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz, der am 2. Dezember seinen Lebensweg vollendet hat.
Seit 1994 hat METZ mit Tatkraft und Esprit die LIT Schriftenreihe Religion - Geschichte - Gesellschaft (momentan 51 markante Bände) aufgebaut und das Jahrbuch Politische Theologie inspiriert (wird demnächst in internat. Format weitergeführt). Zudem gab er Anstöße für ein profiliertes Verlagsprogramm weit über Theologie & Philosophie hinaus.
150 Weggefährten und Freunde aus allen relevanten Disziplinen & Medien (incl. Jürgen Habermas!) ehrten Metz im August 2018 mit einer ihn völlig überraschenden Festschrift, die seine Grundmotive in ihrer Wirkkraft nochmals präsentiert:

Hans-Gerd Janßen, Julia D.E. Prinz, Michael J. Rainer (Hg.)
Theologie in gefährdeter Zeit
Stichworte von nahen und fernen Weggefährten für Johann Baptist Metz zum 90. Geburtstag
Bd. 50, 2., ergänzte Auflage, 2019, 600 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14106-4
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft

Mit großer Freude hat Metz diese umfassende Resonanz aufgenommen und jeden Beitrag aufmerksam registriert.
Das Foto stammt von der Übergabe durch die drei Hrsg. (v. li. Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen, Dr. Michael J. Rainer, Dr. Julia D.E. Prinz)


weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt