LIT Verlag Zum LIT Webshop


Religionswissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14106-4
Religionswissenschaft

Religionswissenschaft erforscht die Welt konkreter Religionen und religiöser Anschauungen in Geschichte und Gegenwart.
Als Querschnittsdisziplin verbindet sie Fragestellungen aus Geistes- und Kulturwissenschaft: Religionsgeschichte, - soziologie, -ethnologie, -ökonomie, -geographie usw.. Berührung besteht zu Theologie auf allen Ebenen - als zentralem Referenzbereich. Im LIT Verlag profitiert die aufstrebende Disziplin stark von den LIT typischen transdisziplinären und internationalen Anschlüssen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Religionswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Existentia Hermeneutica -- Andrzej Wiercinski

Der Gottesdienst als Ort religiöser Erfahrung -- Wolfgang Runge

Komponist und Religion -- Hans-Jörg Nieden

Die sozial-kulturelle und politische Rolle des Islams in der russischen Außen- und Innenpolitik des 21. Jahrhunderts -- Dmitry Foryy

Global Ethics -- Vojko Strahovnik

mehr...
Empfehlungen

Wolfgang Runge
Der Gottesdienst als Ort religiöser Erfahrung
Eine systematisch-theologische Untersuchung über die Grundlagen religiöser Praxis im Anschluss an Eilert Herms

Die gegenwärtige Lage gottesdienstlicher Praxis verlangt nach einer theologischen Besinnung. Die Theologie von Eilert Herms bietet eine moderne Theorie für die religiöse Praxis in demokratischen Gesellschaften. Sie gründet sich auf die unmittelbare Selbsterfahrung des Einzelnen im Zusammenspiel von Evangelium und personaler Verfassung des Menschen. Herms macht die Relevanz eines erfahrungsbezogenen Gottesdienstes für den Einzelnen wie auch für die Gesamtgesellschaft deutlich und leitet zu einer erfahrungsbezogenen Gottesdienstgestaltung an.

Wolfgang Runge, Jahrgang 1958, studierte Evangelische Theologie in Hamburg und Heidelberg. Ordiniert 1986 arbeitet der Autor als Pastor der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Zum Tode von Prof. J.B. Metz

In großer Dankbarkeit gedenkt der LIT Verlag seines langjährigen Herausgebers Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz, der am 2. Dezember seinen Lebensweg vollendet hat.
Seit 1994 hat METZ mit Tatkraft und Esprit die LIT Schriftenreihe Religion - Geschichte - Gesellschaft (momentan 51 markante Bände) aufgebaut und das Jahrbuch Politische Theologie inspiriert (wird demnächst in internat. Format weitergeführt). Zudem gab er Anstöße für ein profiliertes Verlagsprogramm weit über Theologie & Philosophie hinaus.
150 Weggefährten und Freunde aus allen relevanten Disziplinen & Medien (incl. Jürgen Habermas!) ehrten Metz im August 2018 mit einer ihn völlig überraschenden Festschrift, die seine Grundmotive in ihrer Wirkkraft nochmals präsentiert:

Hans-Gerd Janßen, Julia D.E. Prinz, Michael J. Rainer (Hg.)
Theologie in gefährdeter Zeit
Stichworte von nahen und fernen Weggefährten für Johann Baptist Metz zum 90. Geburtstag
Bd. 50, 2., ergänzte Auflage, 2019, 600 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14106-4
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft

Mit großer Freude hat Metz diese umfassende Resonanz aufgenommen und jeden Beitrag aufmerksam registriert.
Das Foto stammt von der Übergabe durch die drei Hrsg. (v. li. Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen, Dr. Michael J. Rainer, Dr. Julia D.E. Prinz)


weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt