LIT Verlag Zum LIT Webshop


Pädagogik Hochbegabung Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-90789-9
Pädagogik

Pädagogik ist ein Teil unseres Lebens, der Mensch lernt sein Leben lang und daher nie aus. Hier finden Sie unsere Neuvorstellungen aus dem Bereich der Pädagogik. Das Angebot des LIT Verlags ist vielschichtig und interdisziplinär. Unsere pädagogischen Schwerpunkte liegen in den Gebieten Hochbegabung, Sozial- und Religionspädagogik. Wir laden Sie ein, uns und unser Programm zu entdecken.

Bei Fragen zum Fachgebiet Pädagogik wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Religion och livsfragor bland svenska och tyska ungdomar -- Horst-Martin Barnikol, Rune Larsson

Interreligiöse Bildung und Vorurteile -- Andrea Betz

Interreligiöses Lernen in der universitären Religionslehrerausbildung -- Alina Bloch

Towards Transcultural Awareness in Translation Pedagogy -- Julie Deconinck, Philippe Humblé, Arvi Sepp, Hélène Stengers (Eds.)

34 Begegnungen -- Eva Grigori, Monika Vyslouzil (Hg.)

Komponieren im Musikunterricht der Grundschule -- Joana Grow

Der lange Weg -- Doris Guggenberger

Katechese und Narratio -- Wolfgang Hasberg

Lernen im Internet -- Michael Heilemann, Heidrun Stöger, Albert Ziegler (Hg.)

Forschungsperspektiven - Fokus Unterrichtspraxis: Projekte, Modelle und Konzepte -- Sabine Hofmann-Reiter, Gabriele Kulhanek-Wehlend, Peter Riegler (Hg.)

Die Befähigung Seniorstudierender zur wissenschaftlichen Partizipation -- Margit Huber

Seniorenchorleitung -- Kai Koch

Der Einfluss familiärer Unterstützung und Wertschätzung von Musik auf die musikalische Entwicklung, musikalische Selbstregulation sowie Selbstwirksamkeit bei jungen Instrumentalisten -- Flemming Kristensen

Heterogenität und Inklusion -- Heike Lindner, Monika Tautz (Hg.)

Ein Leben für die Schule -- Erwin Mann

Vom Wünschenswerten zum Notwendigen? -- Lukas Nock

Religiöse Bildung in kirchlichen Kindertagesstätten zwischen Theorie und Praxis -- Thomas Rupp

Star - Heiliger - Vorbild -- Miriam Sophia von Eiff

mehr...
Empfehlungen

Carolin Grillhösl-Schrenk
Gott aus Fleisch und Blut?
Dimensionen der Menschlichkeit in der Gottesvorstellung von Kindern und Jugendlichen. Mit CD

Die Frage nach Gott spielt eine zentrale Rolle im Religionsunterricht. Kinder und Jugendliche sollen dort ermutigt werden, die großen Fragen des Lebens und in diesem Zusammenhang die Frage nach Gott zu stellen. Dass die Vorstellungen von Gott, die Kinder und Jugendliche in den Religionsunterricht einbringen, dabei eine entscheidende Rolle spielen, erscheint einleuchtend. Lange Zeit wurde im Anschluss an die Anthropomorphismushypothese von Jean Piaget nicht angezweifelt, dass Kindern ein Gottesbild zu eigen ist, das Gott als einen Menschen beschreibt. Welche Vorstellungen Kinder und Jugendliche vor allem in Bezug auf verschiedene Dimensionen der Menschlichkeit Gottes tatsächlich ausbilden und wie Forschung und Didaktik des Religionsunterrichts darauf reagieren sollten, ist das zentrale Thema der vorliegenden Arbeit.

Dr. Carolin Grillhösl-Schrenk ist seit vielen Jahren als Grundschullehrerin tätig. In der Zeit von 2009 bis 2016 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Universität Passau.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde
Der LIT Verlag präsentiert auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde
"Zugehörigkeiten: Affektive, moralische und politische Praxen in einer vernetzten Welt"
vom 4. bis 7. Oktober 2017 in Berlin
sein aktuelles Ethnologie Programm:

http://www.lit-verlag.de/kataloge/Ethnologie.pdf

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Parts and Wholes

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt