LIT Verlag Zum LIT Webshop


Pädagogik Hochbegabung Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14012-8
Pädagogik

Pädagogik ist ein Teil unseres Lebens, der Mensch lernt sein Leben lang und daher nie aus. Hier finden Sie unsere Neuvorstellungen aus dem Bereich der Pädagogik. Das Angebot des LIT Verlags ist vielschichtig und interdisziplinär. Unsere pädagogischen Schwerpunkte liegen in den Gebieten Hochbegabung, Sozial- und Religionspädagogik. Wir laden Sie ein, uns und unser Programm zu entdecken.

Bei Fragen zum Fachgebiet Pädagogik wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Literalität. Sprachentwicklung und frühe Sprachförderung in elementaren Bildungseinrichtungen -- Eva Frick

Das Schattenprinzip im Religionsunterricht -- Volker Garske

Elementar -- Anna Maria Kalcher, Monika Oebelsberger (Hg.)

Klangwege -- Martin Losert, Karen Schlimp

"Das Schwere zuerst, das Unmögliche kommt später" -- Franz-Josef Luzak (Hg.)

Die Aufgabe der Identität -- Barbara Pühl

Arena für alle? -- Kathrin Eveline Plank

Zeichen-Dialoge -- Sandra Schaub

The pain of giftedness -- Helga Thieroff

Das Lernen und die Gruppe -- Thomas von Salis

Eine globale experimentelle Moralerziehung -- Bernd Ziegler

mehr...
Empfehlungen

Doris Muhr
Unterrichtsstörungen an Neuen Mittelschulen
Erfahrungen von SchülerInnen im Rahmen schulischer Interaktion

Störungen, die im Zuge der schulischen Interaktion entstehen, werden in der pädagogischen Forschung wenig thematisiert. Darunter fallen auch nonverbale und verbale Signale, die vielfach unbewusst ablaufen. Die rekonstruktive empirische Studie fokussiert Störungen im Rahmen der Kommunikation im Unterricht. In den Ergebnissen offenbaren sich sehr unterschiedliche Phänomene, die in der schulischen Interaktion als störend wahrgenommen werden. Dabei zeigt sich deutlich, dass nicht einzelne Personen AuslöserInnen von Störungen sind, sondern die gesamte kommunikative Handlung betrachtet werden muss.

Mag. Dr. Doris Muhr ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bachelorstudiengang Logopädie an der FH Wiener Neustadt sowie Logopädin in freier Praxis.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Leiziger Buchmesse 2019 - Leipzig liest
Maria Montessori - Gestern und Heute

BUCHVORSTELLUNG

21. März 2019 | 19:00
Ort: Bischöfliches Maria-Montessori-Schulzentrum Leipzig, Alte Salzstraße 61, 04209, Leipzig

Präsentation der Neuerscheinungen:
Maria Montessori auf der Reise nach Amerika
Ein privates Tagebuch von 1913. Übersetzung aus dem Italienischen. Herausgegeben im Auftrag der Deutschen Montessori-Gesellschaft e.V.

Mario Valle
Montessori-Pädagogik und neue Technologien
Eine mögliche Integration?

Mitwirkende: Carolina Montessori, Ela Eckert, Malve Fehrer, Jörg Boysen und Wolfgang Wedekind

Erstmals werden Maria Montessoris Gedanken, Gefühle und Eindrücke, von ihr selbst niedergeschrieben, in deutscher Sprache veröffentlicht. In dem vorliegenden Tagebuch, das Maria Montessori während ihrer Überfahrt nach Amerika Ende 1913 führte, schreibt sie einerseits über die großen Veränderungen, die dieses Jahr für sie brachte, und blickt andererseits voller Erwartung auf ihren Besuch in Amerika und das, was sich für ihre Arbeit daraus ergeben könnte.

Maria Montessori auf der Reise nach Amerika
Montessori-Pädagogik und neue Technologien
https://www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/33680

Leipziger Buchmesse 21.-24. März 2019
Besuchen Sie den LIT Verlag in der Halle 3 am Stand G208 !

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt