LIT Verlag Zum LIT Webshop


Germanistik Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14132-3
Germanistik

Das germanistische Programm des LIT Verlags verbindet Vergangenheit und Zukunft sowie Literatur, Sprache, Kultur und Medien. Es bietet Schwerpunkte im Bereich Mediävistik wie auch in moderner Literatur. Sprachwissenschaftliche Untersuchungen finden ebenso ihren Platz wie medien- und kulturwissenschaftliche Titel.

Bei Fragen zum Fachgebiet Germanistik wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Der Jaufener Codex --

Die Insel als Kosmos und Anthropos -- Verena Ebermeier

Diskurse und Praktiken des Urbanen: Literaturen und Kulturen im städtischen Raum Discours et pratiques de la ville: littératures et cultures dans l'espace urbain -- Frank Estelmann, Philipp Jonke, Anne Lagny, Robert Seidel (Hg.)

Darstellung als Umweg -- Christine Ivanovic (Hg.)

Seehundspeck und Hundeschlitten -- Benedikt Jager

Rilkes Gedicht "Der Tod Moses" -- Walter Simon

mehr...
Empfehlungen

Inga Baumann, Slaven Waelti (Hg.)
Vom Liebespfand zur Singlebörse
Über die ökonomische Rhetorik der Liebe

In eine Beziehung wird "investiert", am Ende einer Ehe wird "abgerechnet". Diese ökonomische Prägung der Rede über Liebesbeziehungen ist nicht erst charakteristisch für die Alltagssprache des postmodernen Menschen, sondern bereits in literarischen Texten früherer Jahrhunderte anzutreffen. Anhand einzelner romanistischer Fallstudien vom Mittelalter bis zur Zeit des Hochkapitalismus, vom Liebespfand bis zur Singlebörse, geht der literatur- und kulturwissenschaftliche Sammelband dieser semantischen Engführung nach, untersucht ihre verschiedenen Ausprägungen und überprüft ihren rhetorisch-epistemologischen Status.

Dr. Inga Baumann ist Romanistin. Sie arbeitet im Bereich der französischsprachigen und iberoromanischen Literaturen und Kulturen sowie der Fachdidaktik.

Dr. Slaven Waelti ist Philosoph und Literaturwissenschaftler an der Universität Basel. Er forscht zur literarischen Archäologie des Kapitalismus im 18. Jahrhundert.


mehr...

Aktuelle Meldungen

Buchvorstellung: Wolfgang Schultheiß - Umgangsformen: Protokoll und Etikette privat und im Beruf
Internationaler Club im Auswärtigen Amt e.V.
Dienstag, 14. Januar 2020 um 12:30 Uhr
Kurstraße 36
10117 Berlin

Der besondere Gast: »Umgangs formen: Protokoll und Etikette, privat und im Beruf« Vortrag und Buchvors tellung Dr. Wolfgang Schultheiß, Botschafter a.D.

Botschafter Schultheiß hat seine langen beruflichen Erfahrungen, zuletzt als Leiter der Abteilung Außenpolitik im Bundespräsidialamt und als Botschafter in Athen, in einem detailreichen und streckenweise unterhaltsamen großen Werk niedergelegt, seit "Pappritz" von 1956 die erste umfassende Darstellung. Adressaten sind die Kollegen im In- und Ausland, aber auch die mit Protokollfragen befassten Persönlichkeiten der deutschen Wirtschaft. Mehrsprachige Muster ergänzen die umfassende Darstellung, die von Körpersprache, Dresscodes und Begrüßungen über Rang- und Tischordnungen bis zu Ansprechen und Netiquette reicht.
Umgangsformen

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt